Taschenpflege Taschen richtig pflegen & imprägnieren

Lieber Kunde,

viele Stunden handwerlicher Arbeit und und einige Zeit für die Auswahl der Leder Materialien stecken in unseren Taschen Modellen. Verschiedene Leder beanspruchen unterschiedliche Lederpflege. Wir möchten Sie über die Möglichkeiten der Lederpflege informieren, damit Sie lange Freude an Ihrer Tiu SÓLIN Tasche haben.

Tiu SOLIN verwendet natürlich produzierte Leder für Taschen. Das Leder wird während der Gerbung von Hand veredelt. Dieses Finishing sorgt für die einzigartige und besondere Optik der Ledertaschen. Mögliche Unregelmäßigkeiten des Materials, der Farbe oder der Oberflächenstruktur sind gewollt und ein Zeichen der Qualität und Authentizität.

Sie möchten, dass Ihr Lieblings-Accessoire länger als eine Saison hält? Hier finden Sie unsere Tipps für ein langes und glückliches Taschen Leben.

Ledertasche_4

Eine Handtasche kann viele Jahrzehnte überdauern. Lederpflege-Expertin Pascale von Collonil verrät Tipps und Tricks zum Erhalt des Accessoires.

Frauen und Ihre Handtasche – die Tasche, stille Bewahrerin von intimen Geheimnissen. Ihre Lieblings Handtasche hat es sicherlich verdient, liebevoll gepflegt zu werden. Von der Fleckenentfernung bis hin zur Pflege speckiger Griffe – das Video vom Lederpflege Experten Collonil demonstriert die Handtaschen-Pflege.

Die von uns verwendeten Leder wurden sorgfältig gegerbt. Durch die Naturbelassenheit der Ledertaschen sind Unregelmäßigkeiten der Lederhaut nicht auszuschließen. Nur Kunstmaterialien sind eben in der Struktur. Unregelmäßigkeiten sind somit kein Mangel oder Fehler – ganz im Gegenteil. Leder ist ein natürlicher Rohstoff. Durch diese Einzigartikeit des Leders erhält Ihre Tasche überhaupt erst ihren einzigartigen Charakter. Unsere Taschen werden nach Fertigstellung von Hand veredelt.

Während des Gebrauchs Ihrer Ledertasche werden sich das Erscheinungsbild, Haptik und Farbe mit der Zeit verändern. Die Tasche bekommt einen ganz persönlichen Stil. Bei guter Pflege altert Leder mit Würde!

Vermeiden Sie, Ihre Tasche zu starker Wärme- oder Sonnenbestrahlung auszusetzen. Auch Heizungsluft kann Ihre Ledertasche austrocknen.

ledertASCHE_tasche_heizung

Imprägnieren Die Tasche vor Umwelteinflüssen schützen

Zunächst imprägnieren Sie die Handtasche unbedingt. So können Sie Ihre Damenhandtasche bei jedem Wetter bedenkenlos benutzen. Ohne Impregnierung kann es passieren, dass auf dem Leder unschöne Flecken entstehen. Erfahrungsgemäß ist ein Impregnieren alle sechs Wochen ratsam. Auch hier gilt: Weniger ist mehr. Übermäßige Pflege kann das Leder nachhaltig schädigen! Also tragen Sie lieber weniger Spray auf und erfreuen Sie sich über eine dauerhaft gepflegte Ledertasche.

Wir empfehlen 1909 SUPREME WAX von Collonil

Das Hochwertige Pflege- und Imprägnierspray für Ledertaschen. Wertvolle Wachse und Öle schützen und pflegen feine und genarbte Glattleder sowie Brush-, Nappa- und Antikleder. Das Pflegemittel verleiht dem Leder einen wunderbaren Griff.

Auch die Experten von Collonil verweisen darauf, dass durch Imprägnieren Taschen Materialien undurchlässig für Flüssigkeiten werden. Imprägniermittel schützen Ledertaschen auch gegen Schmutz – sowohl von außen als auch gegen Flecken, die durch Hautkontakt entstehen können. Imprägnieren Sie vor allem auch neue Leder Accessoires und Taschen, da diese nur bedingt vom Hersteller vorimprägniert werden.

Grundreinigung Das Leder säubern

Dauerregen und kein Schirm – die Handtasche ist feucht geworden und hat unschöne Wasserflecken davongetragen. Sobald die Haare der Besitzering getrocknet und wieder in Form gebracht wurden, wird die Tasche versorgt. Erste Hilfe, aber bitte ohne direktes UV-Licht und Heizungswärme. Stellen Sie Ihre Handtasche niemals auf die Heizung. Eine dauerhafte Verformung oder Bruchstellen im Leder wären die Folge. Direktes Sonnenlicht Licht führt zum Verblassen des Leders. Trocknen Sie Ihre Designertasche schonend, mit Papier gefüllt und an der frischen Luft.

Keine Panik bei Flecken auf der Tasche. Handtaschen mit Fleck werden schonend mit speziellen Schwämmen oder einem Leder-Radiergummi behandelt. Immer bevor es dem Fleck an den Kragen geht, wird das Reinigungswerkzeug erst einmal an einer unauffälligen Stelle getestet und damit die Eignung für das sensible Leder der Handtasche überprüft.

Achtung! benutzen Sie keinen Nagellackentferner zur Reinigung Ihrer Tasche. Der Schaden an der Handtasche würde nur größer werden und Ihre Designertasche dauerhaft schädigen.

Lederarten

 Velourleder

Veloursleder ist offenporig und damit saugfähiger als Glattleder. Feuchtigkeit und Schmutz  können in das Leder eindringen. Die Pflege beginnt mit dem Ausbürsten der verschmutzten Stellen. Die Ledertasche sollte mit einer Krepp- oder Gummibürste aufgebürstet werden. Gegen eventuell speckige Partien hilft die Anwendung eines Raulederradiergummis. Das Velourleder pflegt man anschließend mit einem Pflegeschaum, der im gewissen Maße imprägniert und die Farben des Wildleders aktiviert bzw. auffrischt. Der Auftrag sollte gleichmäßig und feucht erfolgen, dabei aber nicht nass. Velourleder sollte ebenfalls imprägniert werden. Ihre Tasche imprägnieren Sie zum Beispiel mit Erdal Wildlederspray oder probieren Sie einen Imprägnierspray von Pedag oder Woly.

 

Glattleder

Um das Leder lange geschmeidig zu halten, verwenden Sie am besten eine Pflegemilch, eine Pflegecreme oder einen Pflegeschaum. Die Pflegemittel sollten einen UV- Filter enthalten, um das Glattleder vor dem Verblassen zu schützen. Beachten Sie bitte, dass nicht zu viel aufgetragen wird. Dadurch vermeiden Sie unschöne Flecken auf der Tasche oder an Ihrer Kleidung. Sporadisches Eincremen, alle 3-4 Wochen, garantiert Ihnen lange Freude an Ihrer Handtasche.

Woly – Pflege für Rauleder. Ledertaschen aus Velourleder richtig pflegen.

Glattleder ist nicht gleich Glattleder. www.leder-info.de hilft Ihnen, das Material Ihrer Ledertasche richtig zu bestimmen. 

Lackleder

Von Seiten der Lederpflege, sind Lackledertaschen relativ einfach zu handhaben. Fetten und Cremen sind nicht nötig. Lackleder ist ziemlich unempfindlich. Das Leder an sich ist unter der Glanzschicht verborgen und bleibt dadurch geschützt. Fettige Pflegeprodukte haben keine Wirkung. Schmutz und Flecken werden einfach mit einem Mikrofasertuch entfernt. Bitte beachten Sie, dass sich Lackleder bei längerem Kontakt mit verschiedenen Materialien oder Gegenständen verfärben kann. Vielleicht haben Sie ja schon selbst erlebt, dass Ihr gutes Stück plötzlich genauso schimmert, wie die schöne rote Tasche, die den ganzen Winter daneben im Schrank lag.

 

Canvas

Eindeutig kein Leder. Dieses Material, welches ebenso oft bei Taschen Verwendung findet, sollte genauso liebevoll gepflegt werden. Hier handelt es sich grundsätzlich um ein rubustes Material. Dieses Baumwollgewebe ist unbeschichtet oder ohne schützende Wachsschicht empfindlich gegenüber Flecken und Wasser. Kunsstoffbeschichtete Canvas Taschen sind wasserabweisend und weniger anfällig für Flecken. Flecken an einer unbeschichteten Canvastasche können einfach mit Hausmittel behandelt werden. Auch Canvas Taschen können Sie problemlos imprägnieren.

Die Modelle der Tiu SOLIN Taschen Kampagne wurden ausgestattet von juwelier-kuhl.de

DesignerBagOutlet verwendet Privacy Filter von myprivacyfilter.com

TASCHENPFLEGE: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,76 von 5 Punkten, basierend auf 89 abgegebenen Stimmen.
Loading...